Berlin, 27.Juni 2012: Mit queerDEALS.de ist am 21. Juni 2012 das neue Deal-Portal für die deutschsprachige LGBT-Community online gegangen. Das Projekt der Berliner Firma netzdenker startete am diesjährigen Berliner Pride Weekend mit passenden Angeboten, wie etwa vergünstigten Eintrittskarten zu Konzerten und CSD-Partys. Die Webseite richtet sich jedoch nicht nur an Musikliebhaber und Szenegänger: In den kommenden Wochen und Monaten wird das Sortiment durch eine Vielzahl von Angeboten aus den Bereichen Tourismus, Wellness, Shopping, Events und Gastronomie erweitert werden. Die Reichweite von queerDEALS.de wird dabei nicht auf Berlin beschränkt bleiben: Für die Folgemonate ist bereits eine Ausweitung auf weitere Ballungsräume in Planung – an vorderster Stelle stehen hierbei die Regionen Köln, Hamburg und München.

Das Projekt queerDEALS.de ist in enger Zusammenarbeit mit den Betreibern von nightdeal.com entstanden, einem Portal für Rabatt-Angebote rund um das Nachtleben. Neben der technischen Betreuung von queerDEALS.de durch nightdeal.com ermöglicht diese Kooperation auch die Bereitstellung gemeinsamer Deals für die Kunden beider Seiten.

Erklärtes Ziel von queerDEALS.de ist es, den Benutzern eine Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte und Veranstaltungen zum reduzierten Preis zur Verfügung zu stellen. Gleichermaßen ermöglicht die Plattform Händlern und Dienstleistern, ihre Angebote einem größeren Publikum zugänglich zu machen.

Auch wenn die Seite im optischen Vergleich mit international agierenden Deal-Portalen sicherlich nur wenige Unterschiede aufweist, ist das zugrundeliegende Geschäftsmodell jedoch ein völlig anderes: queerDEALS.de präsentiert Angebote aus der und für die LGBT-Community. Diese ist in der Regel eine stark vernetzte Gemeinschaft, in der Unternehmen vornehmlich langfristige und nachhaltige Bindungen zu Geschäftspartnern aufbauen wollen. Dies ist mit einmaligen, stark rabattierten Lockangeboten auf Dauer nicht zu erreichen, da diese – vor allem für kleinere Anbieter – aufgrund unzureichender Kundenbindung oftmals wenig profitabel sind.

Hinter queerDEALS.de steht die Firma netzdenker – ein inhabergeführtes Unternehmen, welches im April 2009 von Marco Steinert gegründet wurde. Das Team besteht aus erfahrenen Köpfen, die auf jahrelange Erfahrung in den Bereichen Internetmarketing sowie Webseiten-Entwicklung zurückblicken können. netzdenker ist darüber hinaus zum gegenwärtigen Zeitpunkt der größte Vermarkter von lesbisch-schwulen Internet-Angeboten im deutschsprachigen Europa. Weiter zu queerdeals.de