Pride 175 Siegel für netzdenker

netzdenker wurde zusammen mit einer Reihe anderer Unternehmen mit dem Diversity-Siegel „Pride 175“ geehrt. Mit dem Siegel zeichnen die Karrieremesse „Sticks & Stones“ und der Völklinger Kreis e. V. Unternehmen und Organisationen aus, die sich für die Wertschätzung und Gleichstellung von LGBT-Mitarbeitern engagieren. Dazu durchlief netzdenker ein umfassendes Audit.

netzdenker, welches als Unternehmen direkt aus der LGBT-Szene für die LGBT-Szene tätig ist, hat es sich selbstverständlich zur Aufgabe gemacht, Mitarbeitern unterschiedlicher sexueller Orientierung Wertschätzung, Offenheit und Respekt entgegenzubringen. Dieses Engagement wurde mit dem Diversity-Siegel „Pride 175“ für „Deutschlands stolzeste Unternehmen und Organisationen“ belohnt. Das von der Karrieremesse „Sticks & Stones“ und dem Völklinger Kreis e. V. initiierte Siegel wurde am 6. Januar 2015 erstmals an 23 Unternehmen vergeben.

Audit erfolgreich durchlaufen

Damit sich die Pride-175-Initiatoren ein differenziertes Bild vom Umgang mit LGBTI-Mitarbeitern im Unternehmen machen konnten, musste ein umfassendes Audit durchlaufen werden. In sechs unterschiedlichen Kategorien waren Unternehmen und Organisationen aufgefordert, Angaben über Maßnahmen gegen Homophobie und Transphobie, Chancengleichheit, Förderung von LGBTI-Mitarbeitern sowie zur Unterstützung für trans- und intergeschlechtliche Mitarbeiter zu machen. Geschäftsführer Marco Steinert äußerte sich dazu: „Wir tragen unsere offen gelebte Kultur so auch allen unseren Partner gegenüber nach außen.“

About Marco Steinert

Marco Steinert, CEO und Gründer von netzdenker.com. Das Unternehmen im Digital Marketing gibt es bereits seit April 2009. Der Berliner Unternehmer hat hier eine Special Interest Vermarktung fuer die LGBT Gay Community gegründet.